Fernsehsendung online dating Xxx sexey

Teil des Konzepts ist also, dass eine Frau in der ersten Runde nur anhand der zur Verfügung stehenden Penisse einen Mann aussortieren muss.

Was wiederum zu der wunderschönen Situation führen kann, dass eine Dame den Penis eines Kandidaten ganz hübsch findet, sein Gesicht aber nicht.

Die Frage ist: Entscheiden wir uns anders, wenn das Aussehen keine Rolle spielt – und wir unsere potentiellen Partner nur hören und fühlen?

Zeigen Sie jetzt bitte Ihren Penis: In der neuen Dating-Show „Naked Attraction“ suchen die Single-Kandidaten ihre potenziellen Partner vor allem anhand derer Geschlechtsteile aus.

Die machen ihren Planeten kaputt und erfreuen sich am Penisfernsehen.

Es sei hier der Film "Idiocracy"von 2006 empfohlen, der trifft das ganz vollständig.

Wenn wir so zynisch sind und davon ausgehen, dass Männer und Frauen sich in erster Linie für Körperlichkeiten interessieren, dann macht es auch Sinn, die Geschlechtsorgane als allererstes zu zeigen statt wie sonst ganz am Ende – also bestenfalls.

Bedeutet: Der glückliche Mann oder die glückliche Frau hat jeweils sechs Kandidaten zur Auswahl, die mit jeder Runde mehr von ihrem Körper zeigen.

Nach jeder Runde muss der Mann oder die Frau einen Kandidaten eliminieren, bis am Ende dann ein glücklicher Sieger übrig bleibt.Was RTL II als mutiges soziales Experiment verkaufen will, ist in Wahrheit nur... Was abstruse TV-Dating-Shows angeht, kann eigentlich nichts mehr schocken.Spätestens wenn Menschen splitterfasernackt auf eine entlegene Südsee-Insel geschickt werden, um dort ihre gegenseitige Kompatibilität fürs Alltagsleben auszuloten („Adam sucht Eva“), haben wir aufgehört so zu tun, als ginge es noch um schlüssige Konzepte.Insofern ist es eine gewaltige Leistung, dass „Naked Attraction“ es tatsächlich noch schafft, den Zuschauer ratlos zurückzulassen.Ratlos und mit dem Gefühl, dass man seelisch in keinster Weise auf das vorbereitet war, was man in diesen 60 Minuten über sich ergehen lassen musste.

Leave a Reply